Fußballkreis          
          Niederlausitz
Donnerstag, 18. Oktober 2018, 11:00 Uhr
HauptmenüMännerbereichJugendbereichFrauenbereichSchiedsrichterbereich
Kreispokal Männerbereich
Veröffentlicht von Bernd Wuschech   
Donnerstag, 14. Mai 2009, 11:20 Uhr
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 14. Mai 2009, 11:21 Uhr )
Nach und nach werden die Viertelfinalspiele ausgetragen und somit die Halbfinalpaarungen immer detailierter.

Als erster Halbfinalist setzte sich SV Döbbern 25 im Viertelfinale gegen die heimische Mannschaft von SV Motor Saspow mit 7:5 im Elfmeterschiessen durch.

Zweiter Halbfinalist ist der VfB Krieschow, der sich mit 4:0 bei Eiche Branitz durchsetzte.

Die restlichen Viertelfinalspiele werden am 20.05.2009 ausgetragen:
Eintracht Peitz – VfB Cottbus,  18.30 Uhr
TSV Cottbus - Einheit Drebkau,  17.30 Uhr


Die Halbfinalpaarungen ergeben sich wie folgt (29.05.2009, 18.30 Uhr):
Sieger TSV/Drebkau – VfB Krieschow (anderer Termin möglich)
Sieger Peitz/VfB CB – SV Döbbern 25


 
Jugendbereich - Pokalhalbfinalspiele und Finalansetzungen
Veröffentlicht von F.Könnecke   
Dienstag, 12. Mai 2009, 12:33 Uhr
Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. Mai 2009, 13:50 Uhr )
An den Wochenenden 02./03.05.2009 und 09./10.05.2009 wurden die Pokalhalbfinalspiele im Jugendbereich ausgespielt. Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen:

A-Junioren:
SV Fichte Kunersdorf gegen SV Süden Forst 9 : 1
SG Sielow/Dissen/Döbbrick gegen FSV/SSV Spremberg 2:1

B-Junioren:
FSV/SSV Spremberg gegen SC Spremberg 3 : 0
SG Burg Straupitz gegen SV Döbern 3 : 0

C-Junioren:
Rot Weiß / TV 1861 Forst gegen FSV Viktoria Cottbus 2 : 5
SG Kolkwitz/Kunersdorf gegen VfB Cottbus 7 : 0

D-Junioren:
SV Döbern gegen VfB Cottbus 5 : 0
Kolkwitzer SV gegen SG Burg/Straupitz 5 : 2

E-Junioren:
SG Dissen/Sielow/Döbbrick gegen VfB Cottbus 6 : 7 n.N.
SV Süden Forst I gegen FC Energie Cottbus II 1 : 9

Für die Austragung der Finale haben sich mehrere Vereine für das Wochenende 13./14.06.2009 beworben. Erfreulich dabei, dass sich schon längerfristig einige Vereine zur Austragung bereit erklärten, ohne ihre Zusage vom Weiterkommen ihrer Mannschaften im Pokal abhängig zu machen. Stellvertretend möchten wir hier die Vereine SV Leuthen/Kl. Oßnig, SV Döbern, SG Burg und SV Grün-Weiß Dissen benennen. Vielen Dank !


Folgende Pokalfinalspiele werden ausgetragen:

A-Junioren:
14.06.2009 / 14:00 Uhr Sportplatz des SV Grün-Weiß Dissen (anlässlich 35 Jahre SV Dissen)
Spiel-Nr. 9 : SG Sielow/Dissen/Döbbrick gegen SV Fichte Kunersdorf

B-Junioren:
14.06.2009 / 15:00 Uhr Sportplatz SG Burg/Spreewald
(innerhalb Feierlichkeiten der SG Burg zum Saisonabschluß 2008/2009)
Spiel-Nr. 8 : SG Burg/Straupitz gegen FSV/SSV Spremberg


C-Junioren:
13.06.2009 / 11: 00 Uhr Sportplatz FSV Viktoria Cottbus
Spiel-Nr. 8 : FSV Viktoria Cottbus gegen SG Kolkwitz/Kunersdorf

D-Junioren:
13.06.2009 / 13:00 Uhr Sportplatz SV Döbern
(innerhalb Feierlichkeiten zum Saisonabschluß 2008/2009 mit gemeinsamer Meisterschaftsehrung der B-Junioren)
Spiel-Nr. 26 : SV Döbern gegen Kolkwitzer SV

E-Junioren:
13.06.2009 / 10:30 Uhr Sportplatz SV Leuthen/Kl. Oßnig
Spiel-Nr. 34: VfB Cottbus 97 gegen FC Energie Cottbus


gez.Frank Könnecke
 
Bereichsberatung II
Veröffentlicht von J. Rohde   
Dienstag, 12. Mai 2009, 08:05 Uhr
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 12. Mai 2009, 14:07 Uhr )
Bereichsberatung II

Am 28. April fand die Bereichsberatung II "Auf Wacker" statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde Eckehard Zeidler anläßlich seines 70.Geburtstages mit der Ehrennadel des Fußballkreises ausgezeichnet.

Als ehemaliger Fußballer bei ASG Vorwärts Cottbus und später beim SC Cottbus (heute FC Energie Cottbus) holte er sich das Rüstzeug um später Trainer zu werden. Nach einem Studium an der DHfK Leipzig absolvierte er 1995 in Hennef an der Sportschule Köln einen Lehrgang mit Erlangung der A-Lizenz.


100_4837 [300].JPG

Im Bild Sportkamerad Zeidler, der seit einigen Jahren im Trainerausschuss des FK Niederlausitz
arbeitet und bereits seinen 70.Geburtstag feiern konnte.
Einen Herzlichen Glückwunsch erhielt er dafür u.a. von den Sportkameraden Leopold und Rohde.
Wir schließen uns dem an!



100_4838 [300].JPG

Teilnehmer der Bereichsberatung II


100_4839 [300].JPG

Präsidium der Bereichsberatung II: v.l. SK Wuschech, Robel, Rohde und Leopold
 
Ansetzungen der Play-Off-Spiele der C-Junioren
Veröffentlicht von F.Könnecke   
Montag, 11. Mai 2009, 07:41 Uhr
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 12. Mai 2009, 07:19 Uhr )
Ansetzungen der Play-Off-Spiele der C-Junioren

Hinspiele:
1a - 1.FC Guben - RW/TV Forst 14.05.09 - 18.30 Uhr
2a - SC Spremberg - TSG Lübbenau 16.05.09 - 09.00 Uhr
3a - Viktoria Cottbus - VfB Cottbus 16.05.09 - 10.00 Uhr
4a - Kolkwitz/Kunersdorf - Motor Saspow 16.05.09 - 10.00 Uhr
5a - Wacker Ströbitz - SV Grün-Weiß Seitessen 16.05.09 - 10.00 Uhr
6a - Peitz/Drachhausen - SV Süden Forst 17.05.09 - 10.00 Uhr
7a - Sielow/Dissen/Döbbrick - Leuthen/Oßnig 17.05.09 - 10.00 Uhr, in Döbbrick

Rückspiele:
1a - RW/TV Forst - 1.FC Guben 19.05.09 - 18.00 Uhr
2a - TSG Lübbenau - SC Spremberg 20.05.09
3a - VfB Cottbus - Viktoria Cottbus 20.05.09, Schlachthofstraße
4a - Motor Saspow - Kolkwitz/Kunersdorf 20.05.09
5a - SV Grün-Weiß Sellessen - Wacker Ströbitz 20.05.09
6a - Süden Forst - Peitz/Drachhausen 20.05.09
7a - Leuthen/Oßnig - Sielow/Dissen/Döbbrick 20.05.09


Frank Könnecke   
 
Auf- und Abstiegsregelungen Männerbereich 2008/2009
Veröffentlicht von Bernd Wuschech / Webmaster   
Donnerstag, 30. April 2009, 10:11 Uhr
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 30. April 2009, 10:29 Uhr )
Auf- und Abstiegsregelungen Männerbereich 2008/2009

Der Staffelsieger der Kreisliga ist Meister des Fußballkreises Niederlausitz und steigt in die Landesklasse auf.

Aus den Landesklassen können bis zu 3 Mannschaften
(im allerungünstigsten Fall 4) in den Fußballkreis absteigen.

Die sich aus den Abstiegsverfahren der höheren Klassen ergebenen Änderungen könnenam Serienende zu weiteren Veränderungen führen.
         
         
Varianten: 1 2 3 4
         
Kreisliga        
         
Absteiger aus Landesklasse 0 1 2 3
         
Aufsteiger zur Landesklasse 1 1 1 1
         
Absteiger in 1. Kreisklasse 2+1 2+1 3+1 4+1
Grund liegt in 17er-Staffel        
1. Kreisklasse        
         
Aufsteiger zur Kreisliga 3 2 2 2
         
Absteiger in 2. Kreisklasse 4 4 6 7
         
2. Kreisklasse        
         
Aufsteiger zur 1. Kreisklasse 4 4 4 4
         
Absteiger in 3. Kreisklasse 4 4 6 7
         
3. Kreisklasse        
         
Aufsteiger zur 2. Kreisklasse 5 4 4 4

Bei ungeraden Auf- oder Absteigern werden Relegationsspiele zwischen den jeweils platzgleichen Mannschaften der Staffeln ausgetragen. Die Relegationspiele sollen in der Regel auf neutralen Plätzen ausgetragen werden. Findet sich kein neutraler Ausrichter, so wird das Heimrecht gelost.

2. Mannschaften können nur das Aufstiegsrecht erhalten, wenn die 1. Mannschaft
nicht in dieser zum Aufstieg berechtigten Spielklasse vertreten ist.
Es erhält dann der Nächstplatzierte das Aufstiegsrecht.
Sollten 1. Mannschaften in Klassen absteigen in denen die 2. Mannschaft spielt, so muß die 2. Mannschaft ebenso absteigen. Betrifft dies die unterste Spielklasse, so werden sie getrennten Staffeln zu geordnet.

Der Spielausschuß behält es sich vor bei Reduzierung von Mannschaften zur Saison2009/2010 die dritte Kreisklasse wegfallen zu lassen.

Eine Erläuterung hierzu findet Ihr auf der nächsten Seite
weiter …
 
Pokalspiele im Männerbereich
Veröffentlicht von Bernd Wuschech   
Donnerstag, 16. April 2009, 06:07 Uhr
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 16. April 2009, 06:18 Uhr )
Zu Ostern wurde das Achtelfinale abgeschlossen.

Eiche Branitz besiegte Blau Weiß Spremberg mit 5:3 und trifft im Viertelfinale auf den VfB Krieschow.

Krieschow gewann am Gründonnerstag mit 3:2 nach Verlängerung in Drachhausen.

Eintracht Peitz siegte in Merzdorf mit 5:1.

Die Viertelfinalspiele lauten

Motor Saspow - SV Döbbern
TSV Cottbus – Eintracht Drebkau
Eintracht Peitz – VfB Cottbus
Eiche Branitz - VfB Krieschow


Schon ausgetragen haben Motor Saspow und SV Döbbern ihr Viertelfinalspiel.
Durch einen 7:5 Sieg im Elfmeterschießen, zuvor 2:2 und 3:3 nach Verlängerung, qualifizierte sich Döbbern schon für das Halbfinale.

Nochmals der Hinweis, dass die Pokalspiele bis 20.05. ausgetragen sein müssen, da dann die beiden Halbfinale zu Pfingsten gespielt werden.

Bewerbungen für das Endspiel sind weiterhin möglich.


B.Wuschech
 
Terminänderung der Halbfinals im Jugendbereich
Mittwoch, 8. April 2009, 12:50 Uhr
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 8. April 2009, 13:07 Uhr )
Durch einen Fehler im Rahmenterminplan und den Terminansetzungen der Halbfinals müssen leider Terminänderungen vorgenommen werden.

Die neuen Termine wurden in der Mitteilung vom 03.04.09 hier auf der Website geändert. LINK

Mit sportlichen Gruss

F.Könnecke
 
Kreispokal Frauen 2009
Veröffentlicht von M.Plettig + Webmaster   
Montag, 6. April 2009, 08:33 Uhr
Die erste Runde im Kreispokal der Frauen wurde ausgespielt. Gleichzeitig wurden die Ansetzungen für das Viertelfinale ausgelost.

Kreispokal – 1. Runde Ergebnisse

Nr. 1: Eiche Branitz – SG Jänschwalde 1 : 2
Nr. 2: SG Burg (Spreewald) – Frischauf Briesen 0 : 17
Nr. 3: Grün/Weiß Schlepzig – Viktoria Cottbus 3 : 4
Nr. 4: Werben 1892 – Blau/Weiß 07 Spremberg 2 : 6
Nr. 5: Blau/Weiß Lubolz – SG Willmersdorf 7 : 0
Nr. 6: TV 1861 Forst – Alemmania Altdöbern 3 : 4


2. Runde (Viertelfinale) Ansetzungen

Nr.  7: Blau/Weiß Vetschau – Frischauf Briesen 03.05.09 (So) 14.00 Uhr
Nr.  8: Viktoria Cottbus – Alemannia Altdöbern 30.04.09 (Do) 18.00 Uhr
Nr.  9: Blau/Weiß 07 Spremberg – SV Leuthen/Oßnig 02.05.09 (Sa) 17.00 Uhr
Nr.10: SG Jänschwalde – Blau/Weiß Lubolz 03.05.09 (So) 15.00 Uhr

 
<< Anfang < Vorherige 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1037 - 1064 von 1161
  -