Fußballkreis          
          Niederlausitz
Freitag, 16. November 2018, 03:56 Uhr
HauptmenüMännerbereichJugendbereichFrauenbereichSchiedsrichterbereich
10 Jahre DFB-Ehrenamt im FK Niederlausitz
Veröffentlicht von J.Rohde   
Mittwoch, 5. Dezember 2007, 08:36 Uhr
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 10. April 2010, 20:41 Uhr )

Image

Der Fußballkreis Niederlausitz beteiligt sich seit 1997 an der Aktion „Ehrenamt im DFB“.

1997 startete der DFB und seine Landesverbände die „DFB-Aktion Ehrenamt“ zur Förderung der ehrenamtlichen Tätigkeit im Fußballsport. Am Beginn der Aktivitäten standen der Aufbau eines Netzes von „ Ehrenamtsbeauftragten“ sowie die Auslobung des „Ehrenamtspreises„. Beide Vorhaben wurden in den Jahren realisiert.

Bundesweit engagieren sich fast 400 Ehrenamtsbeauftragte in den Kreisen, Bezirken und Landesverbänden für diese Aktion. Über 350 ehrenamtliche Aktive aus den Vereinen wurden als Kreissieger für den Ehrenamtspreis jedes Jahr in den letzten zehn Jahren ermittelt. 100 davon wurden für herausragende Leistungen im DFB-Ehrenamtsclub aufgenommen.
Mit den Aktivitäten rund um den Ehrenamtspreis ist der Informationsbedarf des Verbandes- und darüber hinaus- deutlich gewachsen (DFB-Infobrief Nr.01/98 )

DSC00012_b200.jpg Wichtige Ziele bei der Gewinnung neuer ehrenamtlicher Mitarbeiterin und Mitarbeiter für den Fußballverein und die Motivation derer, die sich bereits engagieren - das sind die wichtigsten Ziele dieser Aktion. Aus dieser Erkenntnis heraus wurde der Vereinsehrenamtsbeauftragte (VEAB) 2003 ins Leben gerufen, der sich für die Belange des Ehrenamtes in seinen Verein einsetzen soll. Diese Schaffung der neuen Position des VEAB ist ein wichtiger Schritt in Sachen DFB-Ehrenamt.

21 Vereine hatten sich nach Aufruf des Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Niederlausitz gemeldet, aber nur 14 waren erschienen, um die erste Schulung für dieses neu geschaffene Amt durchzuführen. Leider muss festgestellt werden, dass die Aktivitäten dieser neuen Position sehr zu wünschen lässt. Ist es Unwissenheit der Vereinsfunktionäre oder mangelnde Unterstützung der Vorstände ihre VEABs bei ihrer Arbeit zu unterstützen?
Das diese neue Auszeichnungsform nur von rund 25 % der Vereine im FK Niederlausitz genutzt wird ist ungenügend. Die Kriterien werden jedes Jahr im Mitteilungsblatt des FK Niederlausitz veröffentlicht. Der Fußballkreis wird diesbezüglich im Winterhalbjahr 07/08 eine Schulung für die VEABs und für Neueinsteiger durchführen, um diesem Ehrenamt mehr an Präsenz zu verleihen.

Die bisherigen Kreissieger sind auf dieser Hompage auf der Seite Ehrenamt veröffentlicht.

Image
Bernd Ospalek, Hans Sobek (Schorbus) ,Sybille Gorsitzki (FSV Viktoria 1897), Bernd Anderlik (Kolkwitzer SV 1896), Andre Schneider (SV Döbern) Marko Kobel (SV Werben 1892), Jens Hischke (FC Energie Cottbus) Lutz Gärtner (Kahrener SV 03), Jörg Kätzel (SG Willmersdorf), Steffen Glode (SV Prewilack),  Ingolf Friebner (SG Groß Gaglow), Olaf Riedel (TSV Groß Schacksdorf)

Image
Gesprächstafel mit den Platzierten des Ehrenamtes 2007

Image
Der Kreissieger 2007 Hans Sobek SG Blau-Weiß Schorbus


Der diesjährige „Dankeschön-Lehrgang“ fand am 30.11.2007 in der Sportgaststätte in Willmersdorf statt. (Der Sieger und die Platzierten finden sie ebenfalls auf dieser Hompage)

DSC00019_b200.jpgDie einzige Frau in der Aktion
DFB–Ehrenamt 2007 des
FK Niederlausitz:

Sybille Gorsitzki (FSV Viktoria 1897 Cottbus)

 

 

 


Joachim Rohde
Ehrenamtsbeauftragter des Fußballkreises Niederlausitz

 
< zurück   weiter >
  -