Fußballkreis          
          Niederlausitz
Donnerstag, 21. Juni 2018, 06:19 Uhr
HauptmenüMännerbereichJugendbereichFrauenbereichSchiedsrichterbereich
Aktion junges Ehrenamt: 230 Fussballhelden reisen nach Spanien
Veröffentlicht von J.Rohde   
Donnerstag, 8. März 2018, 07:53 Uhr
logo2_600.jpg

Aktion junges Ehrenamt: 230 Fußballhelden reisen nach Spanien

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Ehrenamtsförderprojektes „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“, das der DFB in Kooperation mit KOMM MIT bereits zum dritten Mal durchführt, stehen fest. Von den rund 260 gewählten Fußballheldinnen und –helden werden 230 zur Bildungsreise nach Spanien reisen.

Aus unserem Fussballkreis nahm hierzu Steven Semke vom SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz daran teil.

Fussballhelden-Bildungsreise_2017_Gruppenbild_600.JPG
„Die Reise ist eine super tolle Belohnung und Weiterbildung für die Zukunft des Amateurfußballs“, resümiert Lukas Steindorf. Der damals 19-Jährige vom FV Biebrich 02 war einer von rund 200 Fußballhelden, die in 2017 zur Fußballhelden-Bildungsreise nach Spanien an die Costa de Barcelona-Maresme gereist waren.

Die Woche am spanischen Mittelmeer ist Anerkennung und Motivation für die 230 Jugendtrainer/innen und –leiter/innen. Als Zeichen der Anerkennung begrüßten in den vergangenen Jahren namhafte Persönlichkeiten des Fußballsports wie beispielsweise Bundestrainerin Steffi Jones, 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch, der ehemalige Bundesliga- und FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher sowie der ehemalige Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft Hansi Flick die ehrenamtlichen Gewinner/innen in Spanien.

"Es gibt unzählige Möglichkeiten, junge Menschen über attraktive Projekte weit über die aktive Laufbahn als Fußballer hinaus an den Klub zu binden und Schritt für Schritt an größere Aufgaben heranzuführen. Das haben die Vereine an der Basis längst erkannt", so Dr. Rainer Koch, 1. DFB-Vizepräsident. Philipp Reinartz, Geschäftsführer bei KOMM MIT konstatiert: „KOMM MIT setzt sich seit Jahrzehnten für die Basis des Fußballs ein. Wir möchten mit unserem Know-How einen weiteren Teil dazu beitragen, dass Vereinsleben  existieren und nachhaltig ausgelebt werden kann. Denn die sportlichen Angebote, die durch das Vereinsleben zustande kommen, spielen im Alltag vieler Familien eine bedeutende Rolle. Diese gilt es zu erhalten."

Theoretische und praktische Lerneinheiten auf hochwertigen Kunstrasenplätzen am Mittelmeer sowie ein Tagesausflug nach Barcelona, der u. a. die Besichtigung des Stadion Camp Nou beinhaltet, werden die Jugendtrainer/innen und –leiter/innen inspirieren und motivieren, sich weiterhin ehrenamtlich in ihren Vereinen zu engagieren und andere zu ermutigen, es ihnen gleich zu tun.

Fussballhelden-Bildungsreise_2017_Praxiseinheit_600.jpg

Dass diese Anerkennung einen Mehrwert für die Teilnehmer/innen haben kann, bestätigt auch Robin Liening vom SC Neheim: „Es war ein unvergessliches Erlebnis, ich bringe eine Menge für die weitere Arbeit im Verein mit.“ Die neuen Fußballhelden können sich also auf abwechslungsreiche und spannende, jedoch ebenso intensive und fordernde Tage freuen, bevor sie mit vielen Eindrücken und neuen Ideen im Sommer in ihren Vereinen in die nächste Saison starten.

Alle Fußballheldinnen und –helden 2017/18 sind unter http://www.komm-mit.com/de/fussballhelden/gewinner-2017/ zu finden.

Auf https://tv.dfb.de/video/fussballhelden-auftakt-der-bildungsreise/15834/ ist ein Video zu sehen.
 
< zurück   weiter >
  -