Fußballkreis          
          Niederlausitz
Montag, 11. Dezember 2017, 12:05 Uhr
HauptmenüMännerbereichJugendbereichFrauenbereichSchiedsrichterbereich
Nachlese zu den Meisterehrungen im Altligabereich Ü50 + Ü35
Veröffentlicht von T.Giertz   
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 10:07 Uhr
Am vergangen Donnerstag, dem 12.10.2017, wurden im Sportlerheim des Kolkwitzer SV die diesjährige Meisterehrungen im Altligabereich der Ü50 und Ü35 vorgenommen. Die Staffel- und Torschützenbesten, die Verantwortlichen der Ü50 + Ü35 Bereiche und Vertreter des Vorstandes des Fussballkreises Niederlausitz waren in kleiner aber feiner Runde an diesem frühen Abend erschienen. Kurzfristig absagen musste SK Torsten Müschner, der nicht rechtzeitig zur Veranstaltung kommen konnte.
IMG_7155_400.JPG
Die passenden Worte für diese Ehrungen übernahm der Altligaverantwortliche Mario Donath. In seinen Ausführungen dankte er allen Beteiligten für die insgesamt gesehen erfolgreichen Saisons. Er lobte dabei alle Mannschaften mit ihren Spielern, Trainern und sonstigen Verantwortlichen für Ihren Einsatz und Bereitschaft. Er dankte aber ausdrücklich auch den Verantwortlichen und Staffelleitern des Ü50 und Ü35 Bereiches, ohne die es diese erfolgreichen Altligasaison nicht gegeben hätte.




Dem langjährigen Initiator, Organisator und Staffelleiter des Ü50 Bereiches Reinhard Paulig wurde auf dieser Veranstaltung für sein unermüdliches Arrangement herzlich gedankt. Reinhard Paulig wird diese Tätigkeit auf seinem Wunsch beenden. Stellvertretend nahm sein Vereinskollege Manfred Pöschk die Ehrung entgegen.

In seinen Ausführungen sprach SK Donath das Positive, aber auch das Negative an. Diverse Spielabsagen oder das Antreten von Mannschaft mit nur 7-8 Spielern, obwohl über 30 Spieler, teilweise über 40 Spieler, zu Beginn der Saison gemeldet wurden, waren ein Teil dieser Dinge. Die daraus entstanden torreichen Spiele oder das vorzeitige Abbrechen der Spiele waren die Folgen. Oder der Nichtantritt des vergangen Ü50-Meisters Wacker Ströbitz bei den Landesmeisterschaften der Ü50 in Rehfelde. Insgesamt wurde aber ein positiver Schlussstrich gezogen.

Anschliessend sprach als Vertreter des Ü50 Bereiches, SK Oppermann, einige Worte zum Ü50 Bereich.

Nach so vielen Worten erfolgten endlich die Ehrungen mit Pokalen und Urkunden.


Der Ü50 Bereich:

Neuer souveräner Kreismeister wurde der FC Energie, mit 30 Punkten und 53:22 Toren. Dabei wurde nur eine Niederlage zugelassen! Den 2.Platz belegte die SG Sielow mit 27 Punkten (33:16) und den 3.Platz erreichte der 1.FC Guben mit 25 Punkten (58:26). Titelverteidiger SV Wacker 09 erreichte dieses Jahr nur den 5.Platz.
IMG_7163_400.JPG

Den Torschützenbesten mit Lothar Joppek stellte auch der FCE. Er schoss seine Mannschaft mit 29 Toren fast im Alleingang zur Meisterschaft. Platz 2 und 3 erreichten hier Helmut Pusch und Czeslaw Mazurkiewicz, beide 1.FC Guben, mit 15 bzw. 14 Toren.
IMG_7165_400.JPG

Absteiger in die Kreisklasse sind BW Spremberg und Frischauf Briesen.
Es gab in der gesamten Saison keine rote Karte und nur 6 gelbe Karten!

In der Kreisklasse der Ü50 wurde BW Klein Gaglow Staffelsieger, gefolgt vom SC Spremberg und dem SV Döbern. Klein Gaglow und Spremberg steigen somit in die Kreisliga der Ü50 auf. BW Klein Gaglow hatte übrigens keine Niederlage zu verzeichnen. Und es gab in der Kreisklasse weder rote noch gelbe Karten!
IMG_7158_400.JPG

Torschützenbeste wurde zwei Spieler: Hardy Tillack vom SC Spremberg und Stephan Gurk vom SV Leuthen/Oßnig mit jeweils 9 Toren! Platz 2 erreichte Maik Dommaschk vom SV Handwerk mit 7 Toren.
IMG_7160_400.JPG



Der Ü35 Bereich:

In der Kreisliga schaffte der SV Wacker 09 ohne Niederlage den Kreismeister (60 Punkte, 77:9 Tore), gefolgt vom Kolkwitzer SV (48, 76:23) und der SpG BSV Guben Nord/1.FC Guben (46, 81:36). Absteiger sind die Mannschaften der SpG Viktoria Cottbus/Sg Willmersdorf und der SV Drachhausen.
IMG_7194_400.JPG
IMG_7191_400.JPG
IMG_7188_400.JPG

Torschützenbester wurde hier Danile Münschke von der SpG Guben mit 28 Toren. Platz 2 teilen sich gemeinsam mit 27 Toren Daniel Klose vom Kolkwitzer SV und Sebastian Arras vom SV Einheit Drebkau.
IMG_7199_400.JPG


Staffelsieger in der 1.Kreisklasse wurde die SpG Kunersdorf/Krieschow mit 47 Punkten und 51:19 Toren. Zweiter, und damit ebenfalls Aufsteiger in die Kreisliga wurde der TV Forst mit 36 Punkten und 44:31 Toren.
IMG_7181_400.JPG
IMG_7179_400.JPG


Torschützenkönig wurde hier Enrico Jank von der SG Burg mit 23 Toren.
IMG_7184_400.JPG

In der 2.Kreisklasse Nord wurde neuer Staffelsieger der VfB Döbbrick mit 52 Punkten und 71:19 Toren.
IMG_7169_400.JPG

Torschützenbeste wurden hier mit jeweils 20 Toren der SK Markus Hanschkatz vom SV Werben und SK Thomas Wickertsheim vom VfB Döbbrick.
IMG_7172_400.JPG

In der 2.Kreisklasse Süd wurde der FSV Spremberg neuer Staffelsieger mit 52 Punkten und 71:35 Toren.
Bester Torschütze war hier Rene Starick von der SG Sachsendorf mit 26 Toren.
IMG_7173_400.JPG

Herzlichen Glückwunsch allen!

IMG_7197_400.JPG
IMG_7204_400.JPG
 
< zurück   weiter >
  -