Fußballkreis          
          Niederlausitz
Donnerstag, 16. August 2018, 20:41 Uhr
HauptmenüMännerbereichJugendbereichFrauenbereichSchiedsrichterbereich
Landesmeisterschaft Ü50 Herren
Veröffentlicht von J.Rohde   
Montag, 7. September 2015, 08:39 Uhr
Dem SV Wacker 09 Cottbus Ströbitz gelingt Vizemeisterschaft - der Kolkwitzer SV 1896 belegt den vierten Platz

Sieben Vereine nahmen am Wochenende an der Landesmeisterschaft im Ü50 Bereich in Waltersdorf teil.

Aus dem Fußballkreis Niederlausitz nahmen die beiden zurzeit Erstplatzierten der laufenden Kreismeisterschaft, der SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz und der Kolkwitzer SV 1896 teil. Bei dieser Meisterschaft spielte Jeder gegen Jeden, bei einer Spielzeit von fünfzehn Minuten durchgehend. Die Ströbitzer absolvierten diese sechs Spiele ohne eine Niederlage hinzunehmen. Am Ende fehlten vier Tore um den Titel zu erringen.

Der Nachbar aus Kolkwitz verlor nur das Kreisderby gegen Wacker Ströbitz mit 1:0 und kam am Ende der Spiele auf einen beachtlichen vierten Tabellenplatz.

Beiden Vereinen einen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.

Hier die Ergebnisse der beiden Vereine aus dem Fußballkreis Niederlausitz:


Wacker 09 Ströbitz - Kolkwitzer SV 1:0
  - Handwerk Wittstock 0:0
  - RSV Waltersdorf 0:0
  - SV Erkner 1920 2:0
  - Heinersdorfer SV 2:1
  - Union Frankfurt/O. 2:1
                               
Kolkwitzer SV - Union Frankfurt/O. 2:0
  - RSV Waltersdorf 0:0
  - Hansa Wittstock 0:0
  - SV Erkner 1920 0:0
  - Heinersdorfer SV 3:1
  - SV Wacker 09 Ströbitz 0:1


Tabellenstand: Tore Pkt
     
1. SV Handwerk Wittstock 11:2 14
2. SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz  7:2 14
3. RSV Waltersdorf 09  7:4  9
4. Kolkwitzer SV 1896  5:2  9
5. SC Union Frankfurt/O.  2:8
 4
6. SV Erkner 1920     2:7  3
7. Heinersdorfer SV     5:14  2


Joachim Rohde
 
< zurück   weiter >
  -