Fußballkreis          
          Niederlausitz
Dienstag, 14. August 2018, 20:28 Uhr
HauptmenüMännerbereichJugendbereichFrauenbereichSchiedsrichterbereich
Männerbereich
Hinweis Altherren Ü35 Staffel Nord/West
Veröffentlicht von S.Renz   
Montag, 24. Februar 2014, 07:52 Uhr
Für die 1.Kreisklasse Staffel Nord/West gilt:

Heimspiele von Drachhausen: 1.Halbserie in Drehnow, 2.Halbserie in Drachhausen

Spvgg Kunersdorf/Krieschow: alle Heimspiele in Kunersdorf
 
Altherren Hallen-Landesmeisterschaften Ü50 und Ü35
Veröffentlicht von J.Rohde   
Montag, 24. Februar 2014, 07:36 Uhr
Wacker Ströbitz gelingt Doppelpack - Ü35 und Ü50 jeweils Dritter bei den Hallenfußballlandesmeisterschaften

Zum Abschluss der Hallensaison fanden in Briesen (Mark) und in Bad Saarow die Hallenfußball-Landesmeisterschaften im Altherrenbereich statt.

Ü50 in Bad Saarow:

Die beiden Cottbuser Vereine, SV Wacker Ströbitz und der FSV Victoria 93, schlugen sich bei der Ü50 Hallenmeisterschaft in Bad Saarow recht achtbar.

Landesmeister wurde der SV Blau-Weiß Groß Lindow, die im Endspiel den Gastgeber FSV Preußen Bad Saarow mit 2:0 besiegen konnte.

Im Spiel um Platz drei siegte Wacker Ströbitz gegen Eberswalde klar mit 4:0.

Der zweite Cottbuser Vertreter, der FSV Victoria 93, verlor das Platzierungsspiel um Platz fünf mit 3:0 gegen die SG Bornim.

Zu erwähnen ist, das in diesem Turnier A. Günther vom SV Wacker 09 bester Torwart wurde.



Ü35 in Briesen (Mark)

In Briesen (Mark) waren es schon die 20.Titelkämpfe im Ü35 Bereich. Acht Vereine nahmen daran teil, die in zwei Gruppen die beiden Halbfinalteilnehmer ermittelten.

Wacker Ströbitz wurde in der Gruppe B, nach Siegen gegen VfL Vierraden 1:0, SpVgg Blau-Weiß Vetschau 1:0 und SV Hertha Karstädt 4:0 ungeschlagen Gruppensieger.

In der Gruppe A setzte sich der FV Preußen Eberswald vor dem Titelverteidiger 1.FC Frankfurt/O, dem TSV Chemie Premnitz und dem Gastgeber FV Blau-Weiß Briesen durch.

Im ersten Halbfinale gewann der SV Preußen Eberswalde klar gegen die SpVgg Blau-Weiß 90 Vetschau mit 4:1 und zog ins Finale ein. Im zweiten Halbfinalspiel zwischen Wacker Ströbitz und dem 1. FC Frankfurt/O gab es lange eine ausgeglichene Partie. Wacker geriet aber durch einen leichtfertigen Balllverlust in der fünften Spielminute mit 1:0 in Rückstand. Wacker drängte auf den Ausgleich, geriet aber dabei in einen Frankfurter Konter und es hieß 2:0. Der Titelverteidiger zog somit in das Finale.

Im kleinen Finale um Platz drei behauptete sich Wacker knapp mit 1:0 gegen Blau-Weiß Vetschau.

Im Finale zwischen Preußen Eberswalde und dem 1.FC Frankfurt/O gewannen die Barnimer klar mit 5:0 und wurden somit Hallenfußballlandesmeister.

Spielplanübersicht Ü35

Gruppe A
TSG Chemie Premnitz
FV Peußen Eberswalde
1.FC Frankfurt/O
FV Blau-Weiß 90 Briesen

Gruppe B
SpVgg Blau-Weiß 90 Vetschau
SV Hertha Karstädt
SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz
VfL Vierraden

Spielplan-Vorrunde
Chemie Premnitz - Preußen Eberswalde 1:3
FC Frankfurt/O - Blau-Weiß Briesen 2:3
Blau-Weiß Vetschau - Hertha Karstädt 4:0
Wacker Ströbitz - VfL Vierraden 1:0
Chemie Premnitz - FC Frankfurt/O 0:2
Preußen Eberswalde - Blau-Weiß Briesen 2:0
Blau-Weiß Vetschau - Wacker Ströbitz 0:1
Hertha Karstädt - VfL Vieraden 0:4
Preußen Eberswalde - FC Frankfurt/O 1:2
Blau-Weiß Briesen - Chemie Premnitz 1:3
Hertha Karstädt - Wacker Ströbitz 0:4
VfL Vierraden - Blau-Weiß Vetschau 0:2

Abschlusstabelle-Vorrunde

Gruppe A
Preußen Eberswalde 3 6:3 6
FC Frankfurt/O        3 6:4 6
Chemie Premnitz     3 4:6 3
Blau-Weiß Briesen    3 4:7 3

Gruppe B
Wacker Ströbitz       3 6:0 9
Blau-Weiß Vetschau 3 6:1 6
VfL Vierraden          3 4:3 3
Hertha Karstädt       3 0:12 0

1.Halbfinale
Preußen Eberswalde - Blau-Weiß Vetschau 4:1

2.Halbfinale
Wacker Ströbitz - FC Frankfurt/O 0:2

Spiel um Platz 7
Blau-Weiß Briesen - Hertha Karstädt 5:2

Spiel um Platz 5
Chemie Premnitz - VfL Vierraden 5:2

Spiel um Platz 3
Blau-Weiß Vetschau - Wacker Ströbitz 0:1

Endspiel
Preußen Eberswalde - FC Frankfurt/O 5:0

Joachim Rohde
 
Altherren Ü35 Gastspielgenehmigung
Veröffentlicht von T.Müschner   
Mittwoch, 19. Februar 2014, 20:36 Uhr
Im Downloadbereich ist ein neues Formular für die Gastspielgenehmigungen für die Ü35 verfügbar (FLB Formular).
Das alte bisherige Formular vom Fussballkreis ist hiermit ungültig.

T.Müschner
 
Altliga - Ü35 wichtige Infos+Termine
Veröffentlicht von T.Müschner   
Dienstag, 18. Februar 2014, 11:09 Uhr
1. Termine 2014

Am 20.2.2014 findet die Mannschaftsleiterversammlung auf dem Sportplatz „Auf Wacker“ um 18.00 Uhr statt.
Zu diesem Termin schickt bitte jeder Verein einen Vertreter, Hauptthema ist "Spielbericht online"!
Alle Mannschaften bringen zu diesem Datum ihren Antrag auf Vergabe einer Kennung für Spielbericht online im DFBnet mit, sowie die aktuelle Mannschaftsliste.



2. Folgende Spielgemeinschaften haben sich neu gebildet.

SV Handwerk Cottbus + BSG Turbine Cottbus = SG Handwerk/Turbine Cottbus
SV Fichte Kunersdorf + VfB 1921 Krieschow = SG Kunersdorf/Krieschow
SC Spremberg + SV Zerre + RW Burgneudorf = SG Spremberg/Zerre/B.dorf



3. Staffeleinteilung 2014


Durch den Rückzug bzw. Auflösung von Mannschaften aus dem allgemeinen Spielbetrieb hat der Altligaausschuß nach Rücksprache mit dem Spielausschuß und dem Sportgericht folgenden Staffeleinteilung und Spielmodus festgelegt:

Auf-/Abstiegsreglung in der Festlegung 2013:
"Verzichtet der Staffelsieger auf sein Aufstiegsrecht rückt automatisch der Staffelzweite als Aufsteiger nach. Sollte auch dieser auf sein Aufstiegsrecht verzichten erhält der Staffelzweite der anderen ranggleichen Staffel das Aufstiegsrecht. Verzichten auch die Mannschaften der anderen Staffel, so verringern sich die Absteiger aus den nächst höheren Spielklassen."

Da der SV Grün-Weiß Dissen auf den Aufstieg verzichtet, bleibt der SV Blau Weiß Drewitz in der 1.Kreisklasse.


Kreisliga
 1 SV Wacker Ströbitz
 2 Kolkwitzer SV 1896
 3 SG Sielow
 4 SV Einheit Drebkau
 5 Spremberger SV 1862
 6 FC Lausitz Forst I
 7 FC Waikiki Cottbus
 8 FSV Viktoria Cottbus
 9 SV Dissenchen 04
10 SV Döbern
11 SG Burg
12 Kahrener SV


1. Kreisklasse N/W
 1 VfB Döbbrick
 2 VFB Cottbus 97
 3 SG Willmersdorf
 4 SV Werben
 5 SV Rot-Weiß Merzdorf
 6 SG Kunersdorf/Krieschow
 7 SG Branitz/Haasow
 8 BSV Cottbus Ost
 9 SV Drachhausen
10 SV Blau-Weiß Drewitz
11 SV Motor Saspow


1. Kreisklasse S/O
 1 SG Blau Gelb Laubsdorf
 2 TV 1861 Forst
 3 SV Wacker Komptendorf
 4 SG Spremberg/Zerre/B`dorf
 5 SV Grün-Weiß Sellessen
 6 SV Großräschen
 7 SG Blau Weiß Schorbus
 8 SV Blau-Weiß 07 Spremberg
 9 FSV Spremberg
10 SG Kiekebusch/GG Gaglow
11 SG Blau-Weiss Klein Gaglow
12 SV Adler Klinge


2. Kreisklasse
 1 SV Grün-Weiß Dissen
 2 SV Müschen Babow
 3 Schmogrower SV 1946
 4 SV Fortuna Skadow
 5 SG Handwerk/Turbine Cottbus
 6 SG Sachsendorf
 7 FC Lausitz Forst II
 8 SV Leuthen/Oßnig
 9 SV Blau-Gelb Gahry
10 SV Döbbern 25
11 TSV Groß Schacksdorf
12 SG Kausche


Aufstiegsreglung für 2015
Kreisliga = 12 Mannschaften = Abstieg 2 Mannschaften
1.Kreisklasse Nord = 11 Mannschaften = Abstieg/Aufstieg je 1 Mannschaft
1.Kreisklasse Süd = 12 Mannschaften = Abstieg/Aufstieg je 1 Mannschaft
2.Kreisklasse = 12 Mannschaften 1 Staffel = Aufstieg 2 Mannschaften


Mit Beginn der Saison 2014 werden alle Spiele mit dem „Spielformular online“ abgewickelt. Der platzbauende Verein ist verpflichtet zum Spieltag die dazu nötigen Vorkehrungen zu treffen. Sollte durch höhere Gewalt nicht die Möglichkeit bestehen am Spieltag das „Spielformular online“ zu nutzen, so ist in diesem Fall das Papierformular wie bisher auszufüllen und bis spätestens 4 Tage nach dem Spiel beim verantwortlichen Staffelleiter einzuliefern.
Jeder Verein ist verpflichtet dem Betreuer bzw. dem Trainer eine Kennung für den Zugang zum „Spielformular online“ beim FLB zu beantragen.

Hier der Link dafür: http://www.flb.de/db/download/692/Spielbericht_Vereine.pdf

Bitte dieses Antrag und die aktuelle Spieler Liste ausgefüllt schnellst möglich, spätestens jedoch bis zur Versammlung am 20.2.2014, an den Vorsitzenden des Altligaausschusses per Post an

Torsten Müschner, Drebkauerstr.5, 03050 Cottbus oder
Email: altliga-fknl@t-online.de oder
Fax: 0355/43090676

senden.




Hinweis Landesmeisterschaftsvorrunde Ü35
Der SV Wacker Ströbitz vertritt unsere FKNL am 22.2.14 bei der Finalrunde des FLB.
 
Altliga Ü35 vorläufige Spielpläne Stand 13.02.2014
Veröffentlicht von T.Müschner   
Donnerstag, 13. Februar 2014, 15:56 Uhr
Im Downloadbereich sind die vorläufigen Spielpläne der Altliga Ü35 abrufbar.
Es hat Änderungen der Spielklasseneinteilung gegeben!
Nunmehr gibt es
- eine Kreisliga
- jeweils 1.Kreisklassen Nord/West und Süd/Ost
- nur noch eine 2.Kreisklasse

T.Müschner
 
Ü35 Zwischenrunde Hallenfussball-Landesmeisterschaften
Veröffentlicht von J.Rohde   
Dienstag, 11. Februar 2014, 21:40 Uhr
Wacker nur Unentschieden im letzten Spiel gegen Waikiki - Qualifikationssieg verpasst - aber weiter

Im Kolkwitz-Center wurde eine Zwischenrunde zur Hallenfußballlandesmeisterschaft der Ü35 des FLB durchgeführt. Auf Grund der Absagen von Jüterbog, Eisenhüttenstadt und Frankfurt/Oder reduzierte sich das Teilnehmerfeld, so das der Kolkwitzer SV und der Kahrener SV 03 in die Bresche sprangen, um das Teilnehmerfeld zu komplettieren.

Sie waren dabei eine Bereicherung des Turniers, denn bis zum Schluss spielten sie um die zwei Endrundenplätze mit.

Der Spielmodus war, das jeder gegen jeden spielen musste. Dabei betrug die  Spielzeit zwölf Minuten. Nach drei Spielrunden kristallisierten sich die Favoriten in diesem Turnier heraus.

Die Spielgemeinschaft Blau-Weiß Vetschau führte zwischenzeitlich nach drei Siegen die Tabelle an.

Es folgte Wacker Ströbitz, die in der dritten Spielrunde über ein Unentschieden gegen den „Erzrivalen“ Kolkwitzer SV 1896 (2:2) nicht hinaus kamen. Frühzeitig gingen sie in Führung. Als Karsten Kurt auf 2:0 erhöhen konnte, schien alles gelaufen zu sein. Doch die Freude währte nicht lange. Fast im direkten Gegenzug fiel durch Bernd Worrack der 2:1 Anschlusstreffer. Sekunden vor der Schlusssirene gelang Routinier Gerd Handrick der 2:2 Ausgleich. Im direkten Vergleich mit Vetschau dominierten die Wackeraner und gewannen klar mit 3:1. Durch diesen Sieg übernahmen die Ströbitzer die Tabellenführung.

Vor den letzten drei Spielen hatten Kolkwitz und Kahren noch die Chance, einen der zwei begehrten Endrundentickets zu erlangen.

Kahren verlor im direkten Vergleich gegen Vetschau kapp mit 1:0 und schied somit aus. Vetschau hatte zu diesem Zeitpunkt seine Fahrkarten zur Endrunde gelöst.

Kolkwitz gelang in ihrem letzten Spiel ein 3:0 gegen Falkenberg und sicherte sich Platz drei. Sie schauten gespannt auf das letzte Spiel, ob dem bis dahin sieg- und punktlosen FC Waikiki die Überraschung gelingen würde, die favorisierten Ströbitzer zu besiegen, um dann als lachender Dritter die Endrunde zu erreichen.

Wacker ging erwartungsgemäß mit 1:0 in Führung, verstand es in der Folgezeit aber nicht die knappe Führung weiter auszubauen. So kam es wie es kommen musste, Waikiki gelang der 1:1 Ausgleich. Diesen Punktgewinn verteidigten sie bis zur Schlusssirene. Durch dieses unerwartete Unentschieden gaben die Ströbitzer noch den Qualifizierungssieg überraschend aus der Hand.

In diesem Turnier wurden 74 Tore erzielt, das ist ein Tordurchschnitt von 4,9 Toren pro Spiel.
Beste Torschützen mit je 6 Toren wurden Andy Veit aus Vetschau und Gerd Handreck vom Kolkwitzer SV.

Dem ausrichtenden Verein, dem FC Waikiki Cottbus, mit seinem rührigen Vorsitzenden Torsten Müschner, ein großes Dankeschön für die reibungslose und faire Veranstaltung. Auch den beiden Unparteiischen Rene Müller und Michael Nickusch, die sicher die Spiele leiteten ein Dank.

Die Endrunde der Ü35 Hallenfussball-Landesmeisterschaften findet am 22.02.2014 in Briesen (Mark) statt.

Die Ergebnisse:

Vetschau – Kolkwitz 3:2
Falkenberg – Ströbitz 1:6
Waikiki – Kahren 1:3
Vetschau – Falkenberg 2:0
Kolkwitz – Waikiki 3:1
Ströbitz – Kahren 4:1
Waikiki – Vetschau 0:2
Kolkwitz – Ströbitz 2:2
Kahren – Falkenberg 6:2
Vetschau – Ströbitz 1:3
Kahren – Kolkwitz 0:3
Falkenberg – Waikiki 5:0
Kahren – Vetschau 0:1
Kolkwitz – Falkenberg 3:0
Ströbitz – Waikiki 1:1

Abschlusstabelle:

1. SpVgg Blau-Weiß Vertschau 12 9:5
2. Wacker 09 Cottbus-Ströbitz 11 16:5
3. Kolkwitzer SV 1896 10 13:8
4. Kahrener SV 03 6 12:11
5. Lok Falkenberg 3 8:17
6. FC Waikiki 1 3:14

Joachim Rohde
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 105 - 130 von 296
  -