Fußballkreis          
          Niederlausitz
Freitag, 20. April 2018, 20:12 Uhr
HauptmenüMännerbereichJugendbereichFrauenbereichSchiedsrichterbereich
Männerbereich
Ü35 Zwischenrunde Hallenfussball-Landesmeisterschaften
Veröffentlicht von J.Rohde   
Dienstag, 11. Februar 2014, 21:40 Uhr
Wacker nur Unentschieden im letzten Spiel gegen Waikiki - Qualifikationssieg verpasst - aber weiter

Im Kolkwitz-Center wurde eine Zwischenrunde zur Hallenfußballlandesmeisterschaft der Ü35 des FLB durchgeführt. Auf Grund der Absagen von Jüterbog, Eisenhüttenstadt und Frankfurt/Oder reduzierte sich das Teilnehmerfeld, so das der Kolkwitzer SV und der Kahrener SV 03 in die Bresche sprangen, um das Teilnehmerfeld zu komplettieren.

Sie waren dabei eine Bereicherung des Turniers, denn bis zum Schluss spielten sie um die zwei Endrundenplätze mit.

Der Spielmodus war, das jeder gegen jeden spielen musste. Dabei betrug die  Spielzeit zwölf Minuten. Nach drei Spielrunden kristallisierten sich die Favoriten in diesem Turnier heraus.

Die Spielgemeinschaft Blau-Weiß Vetschau führte zwischenzeitlich nach drei Siegen die Tabelle an.

Es folgte Wacker Ströbitz, die in der dritten Spielrunde über ein Unentschieden gegen den „Erzrivalen“ Kolkwitzer SV 1896 (2:2) nicht hinaus kamen. Frühzeitig gingen sie in Führung. Als Karsten Kurt auf 2:0 erhöhen konnte, schien alles gelaufen zu sein. Doch die Freude währte nicht lange. Fast im direkten Gegenzug fiel durch Bernd Worrack der 2:1 Anschlusstreffer. Sekunden vor der Schlusssirene gelang Routinier Gerd Handrick der 2:2 Ausgleich. Im direkten Vergleich mit Vetschau dominierten die Wackeraner und gewannen klar mit 3:1. Durch diesen Sieg übernahmen die Ströbitzer die Tabellenführung.

Vor den letzten drei Spielen hatten Kolkwitz und Kahren noch die Chance, einen der zwei begehrten Endrundentickets zu erlangen.

Kahren verlor im direkten Vergleich gegen Vetschau kapp mit 1:0 und schied somit aus. Vetschau hatte zu diesem Zeitpunkt seine Fahrkarten zur Endrunde gelöst.

Kolkwitz gelang in ihrem letzten Spiel ein 3:0 gegen Falkenberg und sicherte sich Platz drei. Sie schauten gespannt auf das letzte Spiel, ob dem bis dahin sieg- und punktlosen FC Waikiki die Überraschung gelingen würde, die favorisierten Ströbitzer zu besiegen, um dann als lachender Dritter die Endrunde zu erreichen.

Wacker ging erwartungsgemäß mit 1:0 in Führung, verstand es in der Folgezeit aber nicht die knappe Führung weiter auszubauen. So kam es wie es kommen musste, Waikiki gelang der 1:1 Ausgleich. Diesen Punktgewinn verteidigten sie bis zur Schlusssirene. Durch dieses unerwartete Unentschieden gaben die Ströbitzer noch den Qualifizierungssieg überraschend aus der Hand.

In diesem Turnier wurden 74 Tore erzielt, das ist ein Tordurchschnitt von 4,9 Toren pro Spiel.
Beste Torschützen mit je 6 Toren wurden Andy Veit aus Vetschau und Gerd Handreck vom Kolkwitzer SV.

Dem ausrichtenden Verein, dem FC Waikiki Cottbus, mit seinem rührigen Vorsitzenden Torsten Müschner, ein großes Dankeschön für die reibungslose und faire Veranstaltung. Auch den beiden Unparteiischen Rene Müller und Michael Nickusch, die sicher die Spiele leiteten ein Dank.

Die Endrunde der Ü35 Hallenfussball-Landesmeisterschaften findet am 22.02.2014 in Briesen (Mark) statt.

Die Ergebnisse:

Vetschau – Kolkwitz 3:2
Falkenberg – Ströbitz 1:6
Waikiki – Kahren 1:3
Vetschau – Falkenberg 2:0
Kolkwitz – Waikiki 3:1
Ströbitz – Kahren 4:1
Waikiki – Vetschau 0:2
Kolkwitz – Ströbitz 2:2
Kahren – Falkenberg 6:2
Vetschau – Ströbitz 1:3
Kahren – Kolkwitz 0:3
Falkenberg – Waikiki 5:0
Kahren – Vetschau 0:1
Kolkwitz – Falkenberg 3:0
Ströbitz – Waikiki 1:1

Abschlusstabelle:

1. SpVgg Blau-Weiß Vertschau 12 9:5
2. Wacker 09 Cottbus-Ströbitz 11 16:5
3. Kolkwitzer SV 1896 10 13:8
4. Kahrener SV 03 6 12:11
5. Lok Falkenberg 3 8:17
6. FC Waikiki 1 3:14

Joachim Rohde
 
Ü50 Hallenlandesmeisterschaften
Veröffentlicht von R.Paulig   
Donnerstag, 6. Februar 2014, 13:51 Uhr
Der FSV Viktoria Cottbus und der SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz vertreten unseren Fußballkreis bei der Hallenlandesmeisterschaft Ü50 am 22.Februar 2014 in Bad Saarow.

Dazu wünschen wir unseren Vertretern viel Erfolg.

Beide Vereine hatten sich bei der Vorrunde in Lübben vor dem Kolkwitzer SV 1896 und Rot-Weiß Luckau durchgesetzt.
 
Altliga Ü35 Saison 2014 Stand 04.02.2014
Veröffentlicht von T.Müschner   
Mittwoch, 5. Februar 2014, 10:59 Uhr
Folgende Staffeleinteilung ergibt sich nach dem Meldeschluß vom 31.1.2014.  
 
Kreisliga  
1  SV Wacker Ströbitz
2  Kolkwitzer SV 1896
3  SG Sielow
4  SV Einheit Drebkau
5  Spremberger SV 1862
6  FC Lausitz Forst I
7  FC Waikiki Cottbus
8  FSV Viktoria Cottbus
9  SV Dissenchen 04
10  SV Döbern
11  SG Burg
12  Kahrener SV
 
 
1. Kreisklasse N/W  
1  VfB Döbbrick
2  VFB Cottbus 97
3  SG Willmersdorf
4  SV Werben
5  SV Rot-Weiß Merzdorf
6  SV Fichte Kunersdorf
7  SG Branitz/Haasow
8  BSV Cottbus Ost
9  SV Drachhausen
 
1. Kreisklasse S/O  
1  SG Blau Gelb Laubsdorf
2  TV 1861 Forst
3  SV Wacker Komptendorf
4  SG Spremberg/Zerre/B`dorf
5  SV Grün-Weiß Sellessen
6  SV Großräschen
7  SG Blau Weiß Schorbus
8  SV Blau-Weiß 07 Spremberg
9  FSV Spremberg
10  SG Kiekebusch/GG Gaglow
 
2. Kreisklasse N/W  
1  SV Blau-Weiß Drewitz
2  SV Motor Saspow
3  SV Grün-Weiß Dissen
4  SV Müschen Babow
5  Schmogrower SV 1946
6  SV Fortuna Skadow
7  SG Handwerk/Turbine Cottbus
8  SG Sachsendorf
 
2. Kreisklasse S/O  
1  FC Lausitz Forst II
2  SG Blau-Weiss Klein Gaglow
3  SV Adler Klinge
4  SV Leuthen/Oßnig
5  SV Blau-Gelb Gahry
6  SV Döbbern 25
7  TSV Groß Schacksdorf
8  SG Kausche
 

Auf Grund der geringen Mannschaften in den 2.Kreissklassen arbeiten wir zur Zeit dran an,  
die 2.Kreisklassen und die 1.Kreisklassen neu zu sortieren (aufstocken der 1.KKL bzw. die 2.KKL zusammen zu führen)
Weitere Infos in Kürze hier, im Mitteilungblatt und über das E-Postfach. 

Wichtig: ALLE Staffeln beginnen am 4.4 2014 mit ihren Punktspielen!!!
 
Ü50 Mannschaftsleiterbesprechung
Veröffentlicht von R.Paulig   
Donnerstag, 9. Januar 2014, 10:00 Uhr
Die Mannschaftsleiterbesprechung der Ü 50 findet am Mittwoch, 19. März 2014 um 18.00 Uhr in der Vereinsgaststätte "Auf Wacker" in Cottbus statt.

R.Paulig                    
 
Wacker Hallenfußballkreismeister der Ü35
Veröffentlicht von J.Rohde   
Montag, 23. Dezember 2013, 20:20 Uhr
Wacker Hallenfußballkreismeister der Ü35 - Kahren im Endspiel knapp geschlagen.

Im Kolkwitz-Center fand am vierten Advent die diesjährige Hallenfußballkreismeisterschaft der Ü35 statt. Acht Vereine hatten sich nach der Vorrunde für dieses Finalturnier qualifiziert. Diese acht Endrundenteilnehmer spielten in zwei Vorrundengruppen die Staffelsieger und die Zweitplatzierten aus.

Nach spannenden und knappen Ergebnissen in den Gruppenspielen setzte sich in der Gruppe A der SV Wacker Ströbitz klar vor dem Kolkwitzer SV durch. Das entscheidende Gruppenspiel um den Staffelsieg in der Staffel A gewann Ströbitz erst in den Schlussminuten gegen den Kolkwitzer SV.

In der Gruppe B setzte sich der Kahrener SV 03 ungeschlagen durch. Vor dem letzten Gruppenspiel hatten der Spremberger SV und die SG Burg noch die Chance, mit einem Sieg in das Halbfinale einzuziehen. Am Ende siegte der SSV klar mit 3:1.

Im ersten Halbfinale gab es ein spannendes Spiel zwischen Wacker Ströbitz und dem Spremberger SV. Wacker verteidigte ihren knappen 1:0 Vorsprung bis zur Schlusssirene.

Auch im zweiten Halbfinale zwischen dem Kahrener SV 03 und dem Kolkwitzer SV erfreuten sich die Zuschauer über ein abwechslungsvolles Spiel. Die 03er Führung glich der Kolkwitzer SV im direkten Gegenzug postwendend aus. Auch hier wurde die Entscheidung erst in den Schlusssekunden erzielt.

Somit standen sich der Spremberger SV und der Kolkwitzer SV im Spiel um Platz drei gegenüber. Nach der offiziellen Spielzeit hieß es 1:1 Unentschieden. Im 9 Meter Schießen setzte sich der Spremberger SV mit 5:4 durch.

Im Endspiel ging Wacker Ströbitz frühzeitig in Führung, die aber die 03er aus Kahren ausgleichen konnten. Als sich alle ebenfalls mit der Entscheidung vom Punkt abfanden, gelang Wacker praktisch mit der Schlusssirene der Siegtreffer.

Die abschließende Siegerehrung wurde durch den Vorsitzenden des Altligaausschusses, Torsten Müschner, dem Staffelleiter Mario Donath und dessen neunjähriger Tochter Emelie durchgeführt.

1. SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz
2. Kahrener SV 03
3. Spremberger SV 1862
4. Kolkwitzer SV 1896
5. SG Burg/Spreewald
6. SV LÖausitz Forst
7. SV Motor Cottbus-Saspow
8. SG Sielow

Bester Torwart dieses Turniers wurde Torsten Fischer vom Kahrener SV 03, bester Torschütze Sven Bramer von der SG Burg/Spreewald

Damit hat sich der SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz für die Landesmeisterschaft am 8.Februar 2014 im Kolkwitz-Center qualifiziert.


Joachim Rohde
weiter …
 
Ü35 Vorrunde Hallenkreismeisterschaften
Veröffentlicht von Webmaster   
Montag, 9. Dezember 2013, 10:48 Uhr
Bei den Vorrundenspielen zur Hallenkreismeisterschaft der Ü35 am Samstag in Kolkwitz qualifizierten sich folgende Mannschaften für die Endrunde am 22.12.2013:

SV Wacker 09 Ströbitz, SV Motor Saspow, SG Burg, SG Sielow, Kolkwitzer SV 1896, Kahrener SV 03, Spremberger SV 1862, SV Lausitz Forst

Alle Ergebnisse und Tabellen sind auf nächster Seite zu sehen



weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 105 - 130 von 291
  -