Fußballkreis          
          Niederlausitz
Sonntag, 26. Juni 2016, 04:36 Uhr
HauptmenüMännerbereichJugendbereichFrauenbereichSchiedsrichterbereich
Vereinsangaben für neues Ansetzungsheft 2016/2017
Veröffentlicht von Webmaster   
Dienstag, 21. Juni 2016, 09:24 Uhr
Für das neue Ansetzungsheft 2016/2017 sind wie jedes Jahr die bestehenden Vereinsangaben aus dem alten Ansetzungsheft 2015/2016 zu kontrollieren und ggfs. Änderungen und/oder Ergänzungen dem Fussballkreis mitzuteilen. Dazu gibts es wie immer das Formblatt zum ausfüllen, welches dem Mitteilungsblatt 06/2016 beilag. Dieses Formblatt ist auch als ausfüllbares PDF-Formular (ausfüllen + ausdrucken) im Downloadbereich abrufbar.

Das Formblatt mit Änderungen, Ergänzungen, als auch der Bestätigung vorhandener Angaben, ist bis zum 30.06.2016 dem Geschäftsführer des FK, Bernd Ospalek, zu melden (Post, Fax, Email).

Link zum Formblatt
 
Sv Guhrow 1912 Meister der Kreisoberliga Niederlausitz
Veröffentlicht von B.Ospalek   
Montag, 6. Juni 2016, 08:09 Uhr
Ein paar Bilder der Meisterehrung vom 4.Juni 2016 für SV Guhrow 1912

Der Spielführer des SV Guhrow 1912, Heiko Jäger, bekam vom GF des FKNL, Bernd Ospalek, den Meisterpokal im Beisein der Meistermannschaft vor Spielbeginn der Kreisoberliga gegen den Kahrener SV überreicht.

Herzlichen Glückwunsch!

Foto_1_Crop_600.jpg

Foto_2_Crop_600.jpg

Foto_3_Crop_600.jpg

Foto_4_Crop_600.jpg
 
Vorläufige Staffeleinteilung Junioren Saison 2016/2017
Veröffentlicht von David Bohrisch   
Donnerstag, 2. Juni 2016, 11:56 Uhr

Der Jugendausschuss informiert, dass anhand der abgegebenen Meldungen die vorläufigen Staffeleinteilungen vorgenommen und im Downloadbereich der Homepage veröffentlicht wurden.

 

David Bohrisch

Vors. JA FK Niederlausitz

 
Ehrung für Gerd Neufert
Veröffentlicht von B.Ospalek   
Donnerstag, 2. Juni 2016, 10:39 Uhr
Anlässlich seines 60. Geburtstages wurde Sportkamerad Gerd Neufert (SV Eiche Branitz) mit der Silbernen Ehrennadel des FLB durch den Geschäftsführer des FK Niederlausitz, Sportkameraden Bernd Ospalek, geehrt und ausgezeichnet.

DSC_0882_518.jpg
 
Bambiniturnier des FK Niederlausitz
Veröffentlicht von J.Rohde   
Dienstag, 24. Mai 2016, 14:13 Uhr
Veranstalter gewinnt Bambini-Turnier - Torverhältnis entscheidet über Turniersieg

Am Sonntag, dem 22.05.2016, fand auf dem Vereinsgelände des SV Motor-Cottbus-Saspow das Bambini-Turnier des Fußballkreises Niederlausitz statt.

Sieben Vereine nahmen an diesem Turnier teil. Der Modus war der, das Jeder gegen Jeden spielen musste, in einer Zeit von zehn Minuten durchlaufend.

In 21 Spielen wurde der Turniersieger ermittelt. Schon frühzeitig schälten sich die vermutlichen Favoriten heraus. Nach drei von zehn Spielrunden, es wurden immer zwei Paarungen parallel gespielt, kristallisierten sich drei Vereine heraus, die später die Plätze eins bis drei belegen sollten.

Dies waren der Veranstalter, SV Motor Cottbus-Saspow, die SG Sielow und der Kolkwitzer SV 1896.

In den direkten Vergleichen dieser drei Vereine spielte die SG Sielow zwei Mal 1:1 Unentschieden. Da der SV Motor Saspow gegen die Cottbuser Krebse auch nur 1:1 Unentschieden spielte, hatten sie vor dem Vergleich mit Kolkwitz 11 Punkte. Um Turniersieger zu werden mussten sie dieses Schlüsselspielspiel gegen den Kolkwitzer SV gewinnen, da dieser mit dem letzten Spiel gegen Dissenchen 04 noch ein Spiel zu bestreiten hatte, um das Turnier für sich zu entscheiden

Es lief alles für Kolkwitz, die gleich nach dem Anpfiff mit 1:0 in Führung gingen. Saspow steckte nicht auf, kam zum Ausgleich und zum Sieg. Am Ende ein Ergebnis, welches so nicht vorhersehbar war.

Auch die SG Sielow hatte vor ihrem letzten Spiel gegen den 1.FC Guben die Chance Turniersieger zu werden. Sielow enttäuschte nicht und gewann souverän mit 4:1.

Die Konstellation war nun, dass der SV Motor Cottbus-Saspow und die SG Sielow punktgleich an der Tabelle standen.

Letztendlich siegte der Gastgeber durch das bessere Torverhältnis vor der SG Sielow und dem Kolkwitzer SV, der sein letztes Spiel gegen den SV Dissenchen 04 mit 3:1 gewann.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH dem SV Motor Cottbus- Saspow, aber auch allen anderen Teilnehmern für dieses spannende Turnier. Dem Veranstalter für seine gute Organisation und Durchführung ein großes Dankeschön, wenn auch die Medaillen erst im letzten Augenblick zur Stelle waren, die der stellvertretende Vorsitzendes des Jugendausschusses, Peter Lucia, persönlich brachte und die Medaillenübergabe selbst vornahm.

Erwähnenswert, das in diesen 21 Spielen 65 Tore erzielt wurden, welches ein Durchschnitt von 3,0 Tore pro Spiel ergibt.


Endplatzierung (Punkte+Torverhältnis):

 1. SV Motor Cottbus - Saspow
 14 19:3
 2. SG Sielow  14  14:6
 3. Kolkwitzer SV 1896  13  13:6
 4. Cottbuser Krebse  10   8:7
 5. SG Sachsendorf 04  3  3:12
 6. SG Dissenchen 04  3  4:14
 7. 1.FC Guben  3  4:17

 
Als Download hier noch einmal alle Ergebnisse:
CCF24052016_00000_600_200.jpg


Joachim Rohde
 
Hinweis Spieltag am 29.05.2016
Veröffentlicht von B.Wuschech   
Dienstag, 24. Mai 2016, 13:57 Uhr
Durch den Deutschlandweiten Pokalspieltag (Landespokalendspiele) sind alle Spiele im Landesmaßstab auf den Sonntag, 29.05.2016, angesetzt.

Erhöhte Schiedsrichteranforderungen aus dem Land bringen den Fußballkreis in eine unglückliche Situation.

Wir bitten die Vereine ab der Kreisliga abwärts um Verständnis wenn nicht alle Spiele mit einem Kollektiv besetzt werden können. Gleichzeitig bitten wir die betroffenen Vereine sich auf diese Situation einzustellen.
 
Bernd Wuschech
1.stellv. Vorsitzender
 
Staffelvertretung E-Junioren
Veröffentlicht von David Bohrisch   
Montag, 23. Mai 2016, 17:12 Uhr

Werte Sportfreunde,

 

der JA informiert, dass der SK Konrad Krüger imZeitraum vom 02.06. bis zum 06.06.2016 durch den Vors. JA FK Niederlausitz vertreten wird.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

David Bohrisch

Vors. JA FK Niederlausitz

 
VfB Cottbus erneut Kreispokalsieger der Männer
Veröffentlicht von Webmaster   
Mittwoch, 18. Mai 2016, 10:47 Uhr
IMG_5833_600.jpgDer Landesklassenvertreter VfB Cottbus 97 hat erneut, wie im vorigen Jahr, den INTERSPORT-Kreispokal der Männer im Fussballkreis Niederlausitz gewonnen.

In Drebkau gewannen sie 2:0 gegen die SG Sielow.

Die Drebkauer Gastgeber hatten für diesen Höhepunkt alles vorbildlich vorbereitet, nur mit Petrus hatten Sie vergessen zu reden, denn pünktlich zum Spielbeginn, begann es heftig zu regnen und zu hageln, so dass Schiedsrichter Heiko Heinze das Spiel kurzzeitig unterbrechen musste und die Spieler zu einer ca. 5 minütigen Zwangspause in die Kabinen schickte.

Apropos Schiedsrichter: Der Schiedsrichter Heiko Heinze und sein Assistent an der Linie, Florian Stracke, wurden vor dem Spiel vom Vorsitzenden des Schiedsrichterauschusses Carsten Richter und von dessen Stellvertreter, Hubert Heinze, verabschiedet. Heiko Heinze beendet seine aktive laufbahn aus beruflichen Gründen. Florian Stracke wird aus beruflichen Gründen unsere Region leider verlassen.

In Halbzeit eins passierte nicht allzu viel, so dass es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging.

In dieser wurde eine weitere Ehrung vorgenommen. Sportkamerad Andreas Glodny von der SG Sielow wurde für seine langjährige Tätigkeit in seinem Verein mit dem DFB-Ehrenamtspreis geehrt. Die Ehrung wurde hierzu vom Vizepräsidenten des Fussball-Landesverbandes-Brandenburg, Fred Kreitlow, vom Vorsitzenden des FK Niederlausitz, Frank Leopold, und vom Geschäftsführer des FK Niederlausitz, Bernd Ospalek, vorgenommen.

In Halbzeit zwei des Spiels wurde der VfB Cottbus 97 seiner kleinen Favoritenrolle gerecht. Das 0:1 verwandelte Milan Muth mit dem Kopf. Das 0:2 erzielte Rene Otto.

Somit konnte der VfB seinen Pokalerfolg vom letzten Jahr erfolgreich wiederholen. Herzlichen Glückwunsch!

Ein Dank gilt an dieser Stelle an den gastgebenden Verein aus Drebkau und den vielen Helfern, die das Pokalendspiel hervorragend organisierten!

Bilder und Impressionen seht ihr auf der nächsten Seite


weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 28 von 969
  -